Über mich

Bea AMbach

Als Dentalhygienikerin seit 1990 in verschiedenen Zahnarzt-Praxen tätig, schlichen sich bei mir immer stärker werdende, körperliche Beschwerden im Schulter- Nacken- Handbereich ein, welche mich schlussendlich täglich belasteten. Schulmedizinisch/ röntgenologisch war keine Ursache auffindbar, es sei halt eine berufsbedingte, strukturelle Überlastungssituation vorhanden. Therapeutisch half weder Neuraltherapie noch Physio- Ergotherapie oder die beliebten Muskelstärkungsübungen zu Hause.

An arbeitsfreien Tagen gingen die Beschwerden leicht zurück, aber verschwanden nie wirklich ganz.

Zufällig lernte ich durch eine Freundin die Body Code Methode kennen und nach meiner ersten Sitzung hatte ich tatsächlich 2 schmerzfreie Tage zu verzeichnen, was mich bewog, diesen Therapie-Weg weiter zu gehen und mich so begeisterte, dass ich sofort mit der Ausbildung begann und diese im 2016 als erste zertifizierte Body Code Therapeutin in Zürich erfolgreich abschloss. Die Schulter- Nacken- Handbeschwerden gehören jetzt der Vergangenheit an und ich freue mich, Menschen mit Beschwerden jeder Art, (seien es emotionale, mentale Blockaden, Traumata oder auch Schmerzen) mit dieser Methode bekannt werden zu lassen. Es ist spannend und aufregend, so ein potentes Werkzeug an der Hand zu haben, welches es schafft, ohne invasive Interventionen dem Körper zu positven Energieveränderungen zu verhelfen und so seine innere Balance wieder zu erlangen, was als Grundvoraussetzung nötig ist, um die Selbstregulationsfähigkeit des Körpers und der Psyche anzuregen und Erleichterung in allen Lebensbereichen zu erlangen. Was gibt es Besseres?

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme